Verhaltenskodex - ENGEL

F. Engel K/S unterstützt Geschäftspartner mit sozialem Verantwortungsbewusstsein und stellt Mindestanforderungen an die Arbeitsbedingungen. Einige dieser Anforderungen, die unsere Zulieferer einhalten müssen, sind nachfolgend aufgeführt.

Beschäftigte
F. Engel K/S verbietet seinen Zulieferern und deren Subunternehmern die Beschäftigung von Kindern. Die Zulieferer müssen folgende Bedingungen hinsichtlich der Mitarbeiterbeschäftigung erfüllen:
  • Das Mindestalter eines Angestellten muss 15 Jahre betragen gemäß der Konventionen der ILO (International Labour Organisation). In Ländern, in denen die „Organisation of Employers and Workers“ dies erlaubt, ist ein Mindestalter von 14 Jahre zulässig.
  • Illegale Arbeitskräfte oder Zwangsarbeiter dürfen nicht beschäftigt werden.

Arbeitsbedingungen
Mit Rücksicht auf die Menschenrechte fordert F. Engel K/S, dass seine Zulieferer folgende Punkte bzgl. der Arbeitsbedingungen einhalten:
  • Beschäftige sind respektvoll zu behandeln, ungeachtet ihrer Religion, Rasse, ihres Geschlechts, ihrer politischen Überzeugung und ihres sozialen Hintergrunds.
  • Überstunden dürfen nur freiwillig und gemäß örtlicher Gesetze geleistet werden.
  • Der Lohn muss den örtlichen Gesetzen entsprechen und regelmäßig und rechtzeitig ausgezahlt werden.
  • Mutterschaftsurlaub bei Schwangerschaft gemäß örtlicher Gesetze.
  • Keine körperliche Bestrafung oder Belästigung.

Arbeitsschutz
F. Engel K/S fordert Mindeststandards für Arbeitnehmer, die in den Werken des Zulieferers oder dessen Subunternehmer arbeiten. Zulieferer haben dafür zu sorgen, dass folgende Bedingungen erfüllt sind:
  • Feuermelder und Notausgänge müssen deutlich kenntlich gemacht und auf allen Fußböden angegeben sein.
  • Eine ausreichende Beleuchtung und Belüftung muss vorhanden sein.
  • Es muss eine akzeptable Temperatur herrschen.
  • Sauberes Trinkwasser muss zur Verfügung stehen.
  • Saubere Toiletten müssen zur Verfügung stehen.

F. Engel K/S erwartet, dass alle oben genannten Voraussetzungen erfüllt werden, und behält sich das Recht vor, unangekündigte Kontrollen in allen Werken vorzunehmen, um sicherzustellen, dass die Zulieferer die gestellten Anforderungen einhalten.

Sollte ein Zulieferer die gestellten Anforderungen nicht ernst nehmen, sieht sich F. Engel K/S nach maximal einer Abmahnung dazu gezwungen, alle abgegebenen Bestellungen zu stornieren und die Zusammenarbeit aufzukündigen.

Diese Seite nutzt Cookies.

Wenn Sie nicht möchten, dass Browser-Einstellungen ändern, stimmen Sie hiermit zu. Erfahren Sie mehr.

Ich akzeptiere.